Scan ~ Im Visier des Feindes von Walter Jury und Sarah Fine [Rezension]

Huhu :)

nach längerer Zeit habe ich das Buch Scan nun endlich beendet und habe heute die Rezension dazu für euch ^^ An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag für das zusenden des Rezensionsexemplares! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen :D


Allgemeines:

scan

Titel: Scan ~ Im Visier des Feindes

Autor/in: Walter Jury und Sarah Fine

ISBN: 978-3-570-31180-6

Verlag: cbt

Seitenzahl: 400

Preis: 9,99€


Inhalt:

Der 16-jährige Tate wird von seinem Vater gnadenlos gedrillt. Während seine Freunde noch in den Federn liegen, übt Tate Ju-Jutsu-Kicks und paukt anschließend Waffenkunde und Chinesisch. »Für die Familie« – so begründet sein Vater das seltsame Boot-Camp-Training. Tate aber hat längst die Nase voll und stiehlt aus dem Hochsicherheitsbüro seines Vaters einen vermeintlich harmlosen Scanner. Mit fatalen Konsequenzen. Plötzlich sind Tate und seine Freundin Christina auf der Flucht vor Aliens, die aussehen wie Menschen – und nichts weniger als das Schicksal der Erde hängt von ihnen ab…


Meine Meinung:

Als ich den Klappentext des Buches gelesen habe, war ich wirklich gespannt darauf, denn bisher habe ich nur eine Reihe gelesen, in der es um Aliens ging und diese hat mir eigentlich wirklich gut gefallen, weswegen ich in der Hinsicht wirklich gespannt war, ob mir das Buch genauso gut gefallen wird. Ich hatte zwar ein paar kleine Startschwierigkeiten, aber diese legten sich schnell und ich wurde von dem Buch auf jeden Fall nicht enttäuscht und freue mich jetzt schon auf den zweiten Band.

Das Cover finde ich eigentlich ganz schön, ich muss sogar sagen, dass ich mir Tate durchaus wie auf dem Cover vorstellen kann. Aber auch Christina finde ich soweit ganz gut, auch wenn ich mir sie dennoch ein wenig anders vorstelle. Allerdings ist es bei diesem Cover nicht so schlimm, wie bei vielen anderen, auf denen Menschen abgebildet sind, denn die meisten passen einfach nicht zum Buch. Hier allerdings finde ich die beiden doch gut getroffen. Natürlich stelle ich sie mir immer noch ein wenig anders vor, das stört mich hier aber – wie schon gesagt – nicht. Demnach finde ich das Cover soweit ganz gut gelungen.

Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen, ich fand schnell in das Buch und dann ließ es sich auch sehr flüssig und schnell lesen. Anfangs hatte ich allerdings kleine Startschwierigkeiten, was nicht an dem Schreibstil lag, sondern an einer Szene, die beschrieben wurde und die ich irgendwie nicht ganz verstanden habe, da es – für mich persönlich – einfach seltsam beschrieben wurde. Ansonsten war der Schreibstil aber wirklich angenehm zu lesen und es hat mir gefallen, das Buch aus der Sicht von Tate zu lesen, da es doch seltener Bücher aus der Sicht eines Jungen gibt, als aus der eines Mädchens.

Die Charaktere fand ich auch super, vor allem Christina hat mir wirklich gut gefallen, da sie auch viel Mut bewiesen hat. Aber natürlich hat nicht nur sie das, sondern auch Tate, denn das Leben der beiden wurde von dem einen auf den anderen Moment vollkommen auf den Kopf gestellt und die beiden haben es trotzdem geschafft weitestgehend einen kühlen Kopf zu bewahren, was mir wirklich gut gefallen hat. Manchmal hat mich allerdings Tates Art ein wenig gestört. Er war mir zwischendurch ein wenig zu aggressiv und manche Gedankengänge habe ich deswegen einfach überhaupt nicht verstehen können. Ansonsten haben die beiden mir aber wirklich gut gefallen. Die Charaktere wurden insgesamt gut herausgearbeitet, auch die Nebencharaktere. Generell konnte ich mich eigentlich mit allen Charakteren anfreunden, natürlich nur nicht mit denen, die nichts Gutes im Sinn hatten, aber das dürfte eigentlich klar sein.

Die Handlung an sich hat mir auch wirklich gut gefallen, nur zwischenzeitlich bei etwas kleineren Szenen fehlte mir ein klein wenig die Spannung oder sie war ein bisschen zu überladen für meinen Geschmack. Das Buch ist generell sehr actionreich, ein Ereignis folgt dem nächsten und dadurch wird natürlich auch die Spannung gehalten. Mit einigen Wendungen hätte ich auch überhaupt nicht gerechnet und die haben mich wirklich sehr überrascht und meistens auch geschockt zurückgelassen. Gerade das letzte Stück des Buches quoll vor Spannung nur so über und man fieberte richtig mit den Charakteren mit. Mir hat es wirklich gut gefallen, wie alles langsam seinen Lauf nimmt und die Ereignisse aufeinander aufbauten und so zu dem Ende führten, denn so war es wirklich gut gestaltet. Dass das Ende natürlich mit einem Cliffhanger enden wird, war mir eigentlich schon klar und es war schon vorhersehbar, allerdings hat es mich in einer Hinsicht dann doch überrascht, weil ich damit nicht gerechnet hätte, aber ansonsten konnte man sich schon denken, wie es ausgehen wird. Dadurch bekommt man natürlich auch große Lust darauf, weiterzulesen. Ich für meinen Teil möchte jetzt unbedingt wissen, wie es weitergeht und wie das Ganze noch so seinen Lauf nimmt, da am Ende ein paar Dinge enthüllt wurden, auf die es noch keine Antworten gab, sodass man mit einigen Fragen zurückgelassen wird und diese auch endlich beantwortet haben möchte. Ich möchte aber natürlich auch wissen, wie das ganze schlussendlich ausgehen wird, ob gut oder schlecht. Generell hat es mir hierbei wirklich gut gefallen, wie die Aliens in das Ganze Geschehen mit eingebaut wurden und vor allem möchte ich auch wissen wie es mit denen weitergeht. Deswegen bin ich auch schon total gespannt auf den zweiten Teil und kann es kaum noch abwarten diesen anzufangen.


Fazit:

Wer auf Action und Aliens steht, der ist bei diesem Buch genau richtig. Aber auch Verschwörung spielt hier mehr oder weniger eine Rolle. Wer ist gut und wer ist böse? Wem kann man wirklich trauen? Ein wirklich spannendes Buch, mit einem flüssigen Schreibstil und einigen Wendungen, die man nicht erwartet hätte und definitiv Lust auf mehr machen. Ich vergebe dem Buch 4/5 Sternen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu