Allgemein

Finde mich. Jetzt von Kathinka Engel [Rezension]

Hallo ihr Lieben,

und damit wären wir auch schon bei der dritten und letzten Rezension für heute :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension zu “Finde mich. Jetzt*”

*Folgende Inhalte kennzeichne ich hier als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich (zu informativen Zwecken) Links zu Verlagen und Autoren, sowie zu Büchern auf der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors.


Allgemeines:

Titel: Finde mich. Jetzt

Autor/in: Kathinka Engel

ISBN: 978-3-492-06171-1

Verlag: Piper

Seitenzahl: 432

Preis: 12,99€ (Paperback) / 9,99€ (eBook)


Inhalt:

Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …


Meine Meinung:

Besonders ansprechend war für mich von Anfang an das Cover. Ich finde die Idee, mit dem fortführenden Unendlichkeitszeichen auch auf den anderen Büchern wirklich gut und auch die Farben finde ich wirklich wunderschön. Zudem versprach die Geschichte auch mal etwas anders zu werden und das war sie auch auf jeden Fall.

Der Schreibstil der Autorin war besonders angenehm zu lesen. Auch der Perspektivenwechsel hat mir sehr gefallen, denn so konnte man die verschiedenen Szenen auch aus anderen Blickwinkeln betrachten und einiges wurde dadurch näher beleuchtet.

Auch die Charaktere mochte ich soweit gerne, ich muss aber auch sagen, dass ich gerade Rhys manchmal ein wenig seltsam fand. Das lag einfach daran, dass er manche Handlungen oder Dinge nicht ganz so verstand oder begreifen konnte. Das lag vor allem auch an seiner Vergangenheit im Gefängnis. Teilweise waren es für mich aber einfach Dinge, die hätten klar sein müssen, weswegen mich das einfach sehr irritiert hat. Ansonsten mochte ich ihn aber wirklich sehr gerne, weil er mal nicht dem typischem Klischee entsprach und mit Tamsin einfach wundervoll umgegangen ist. Seine mitfühlende Art konnte mich einfach total begeistern. Aber auch Tamsin konnte mir ziemlich ans Herz wachsen, denn sie tut nicht nur so taff, sondern ist es wirklich und lässt sich wirklich nichts gefallen. Gleichzeitig ist sie aber auch total liebevoll und einfühlsam. Die Liebesgeschichte zwischen den Beiden konnte mich dafür aber nicht so ganz abholen. Es ging mir an manchen Stellen einfach zu schnell voran, da sie sich einfach meiner Meinung nach noch nicht so gut kannten. Das kann aber natürlich auch ein persönliches Empfinden sein.

Wirklich begeistern konnte mich darüber hinaus die Tatsache, dass es in dem Buch kaum Drama gab. Das war wirklich sehr erfrischend, da es in diesem Genre nicht oft vorkommt, dass das mal der Fall ist. Ich muss aber auch sagen, dass mich diese Tatsache dann gerade bei einer Szene ein wenig gestört hat und ich mir da ein wenig mehr Drama gewünscht hätte. Das Ganze ging mir persönlich nämlich ein wenig zu unspektakulär und einfach über die Bühne.

Nichtsdestotrotz hat mich das Buch sehr gut unterhalten und es hat Spaß gemacht es zu lesen. Auf die anderen beiden Teile der Reihe bin ich zudem auch schon sehr gespannt, da mich die Geschichte der Charaktere, die darin vorkommen werden, auch sehr interessiert.


Fazit:

Ein New Adult Roman, der mal nicht so typisch ist, wie man es erwartet. Vor allem kommt dieses Buch ohne großes Drama aus, was mal eine schöne Abwechslung war. Mit einigen Szenen konnte ich zwar nicht so ganz warm werden, im Großen und Ganzen hat mir das Buch aber dennoch gut gefallen und ich vergebe an dieser Stelle 4/5 Sternen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu